Mein Bild

Photographer, addicted to blackandwhite (mostly analogue) photography and alternative techniques, work in IT, Qualitymanagement, love my dog Giacomo and TESLA - what a car!

Dienstag, 1. Dezember 2009

Ein Motiv - zwei Ansichten

Kürzlich diskutierte ich mit Laurenz über ein Foto, welches ich im September dieses Jahres in der Bretagne aufgenommen habe. Laurenz hat mir dann spontan seine Version per Mail geschickt und ich war überrascht über die andere Sichtweise des Motivs. So ist die Idee entstanden, beide Bilder einander auf diesem Blog gegenüber zu stellen. Dabei geht es mir nicht um eine Wertung. Interessant finde ich die verschiedenen Sichtweisen. Vor Ort war ich primär angetan von der monoton wirkenden Landschaft, den wenigen Kontrasten und den zarten Farben. Die Ebbe und die liegenden Schiffe haben den fast schon trostlosen Eindruck noch verstärkt. Diese Stimmung wollte ich zum Ausdruck bringen. Der verwendete Film,  ein Fujicolor Professional 160S,  passte hervorragend dazu. 




 


Laurenz hatte diese spontanen Eindrücke natürlich nicht,  und so ist seine Interpretation des Bildes anders - wenn auch nicht weniger interessant - ausgefallen. Abgesehen von der schwarzweissen Umsetzung hat er den Ausschnitt des Bildes geändert. Etwas, was es bei mir eigentlich fast nie zu sehen gibt.


 



1 Kommentar:

Oliver Scheuch hat gesagt…

Finde ich sehr interessant, diese beiden Varianten.
Laurenz hat glaub ich viel gemacht, was ich auch gemacht hätte: Mehr Dramatik in den Himmel rein, mehr Kontraste, einfach eine etwas düstere Stimmung - das ist halt Geschmackssache.

Was mich jetzt daran stört ist, dass die Boote im Watt nicht mehr so klar rüber kommen, die sind in deiner Version viel differenzierter.

Dagegen find ich den Beschnitt besser. Horizont ist nicht mehr so mittig und der dunkle Strandstreifen unten ist weg.

Landschaft mit Quadrat find ich auch schwierig. Da darf man schneiden :)

Ciao Oli